Christoph Hönerlage zum Professor für Gregorianik / Liturgiegesang ernannt

Foto: Privat

Ab dem WS 2016/17 übernimmt an der Regensburger Musikhochschule, der Hochschule für kath. Kirchenmusik und Musikpädagogik (HfKM), Christoph Hönerlage aus Freiburg die Professur für Gregorianik / Liturgiegesang.
Mit der Besetzung einer vollen Professur setzt die HfKM ein Zeichen gegen den Trend, gerade dieses Fach in der Ausbildung an den Musikhochschulen immer weiter zurückzudrängen. Die Kenntnis des Gregorianischen Chorals als einen der Bausteine der abendländischen Musikkultur ist nicht nur im Bereich Kirchenmusik von eminenter Wichtigkeit.
„Wir freuen uns mit Christoph Hönerlage einen profunden Kenner der Materie für unser Haus gewonnen zu haben und auf eine fruchtbare, erfüllte Zusammenarbeit mit ihm", so Rektor Prof. Stefan Baier.

Christoph Hönerlage studierte kath. Theologie und Philosophie in Paderborn und Wien (Diplom), Instrumentalpädagogik Hauptfach Orgel (Diplom der Hochschule für Musik und Theater München), Kirchenmusik (A) und Staatl. Musiklehrerprüfung Cembalo in Regensburg und das Schwerpunktfach Gregorianik (Lehrbefähigung) bei Prof. Dr. Johannes Berchmans Göschl in München.

Zwei Jahre lang war der gebürtige Ostwestfale hauptamtlicher Kantor im Bistum Münster.

Seit 1998 ist er als Dozent für Kirchenmusik verantwortlich für die liturgie-musikalische Ausbildung und Praxis im Erzbischöflichen Priesterseminar Collegium Borromaeum und an der Fachakademie für Pastoral und Religionspädagogik in Freiburg. Hönerlage ist u. a. Mitglied des Arbeitskreises Liturgie-musikalische Ausbildung der pastoralen Berufe in der Oberrheinischen Kirchenprovinz.

An der Hochschule für Musik Freiburg hat Christoph Hönerlage seit 2001 einen Lehrauftrag für Gregorianik, Deutscher Liturgiegesang (kath.) und Liturgisches Singen (ev.).

Er gründete und leitet die Frauenschola Exsulta Sion und die Schola Gregoriana der Hochschule für Musik Freiburg. Beide Scholen haben sich auf das authentische Repertoire des Gregorianischen Chorals spezialisiert und pflegen ihn in Gottesdienst und Konzert.

Herr Hönerlage ist Sekretär im Vorstand der deutschsprachigen Sektion der Internationalen Gesellschaft für Studien des Gregorianischen Chorals (AISCGre). Er ist Leiter von Kursen und Referent im In- und Ausland, sowie Autor von Publikationen zum Gregorianischen Choral und praktischer Ausgaben zum Liturgiegesang.

Die HfKM präsentiert sich bei der ersten Klassiknacht

Die Klassiknacht im Stadtpark am 5. August

Klassik mal anders: Die Nacht in Blau bekommt eine Zwillingsschwester - und Regensburg ein neues Open-Air-Festival mit alten Meistern und jungem Flair.

- Viruose Power aus Regensburg -
- Jeder hat die Möglichkeit, alles zu hören -
- keine Zäune, kein Eintritt - 

NÄHERES HIER

Fotos: M. Vogl

Herzliche Einladung

zu unseren HIGHLIGHTS im Sommersemester 2016  -  HIER Juni/Juli


08. Juli 2016
Examenskonzert Gesang

12. Juli 2016
Examenskonzert Gesang

13. Juli 2016
Examenskonzert Klavier

18. Juli 2016
Examenskonzert Chorleitung/Dirigieren

19. Juli 2016
Examenskonzert Gesang

20. Juli 2016
Examenskonzert Klavier

22. Juli 2016
Examenskonzert Violine

23. Juli 2016   11.00 Uhr
Matinée VI - Jungstud. (Streicher)

26. Juli 2016
Examenskonzert Violine

28. Juli 2016   19.30 Uhr
Sommerkonzert der HfKM
Beginn in der Studienkirche St. Andreas anschließend im Konzertsaal Ausklang im Innenhof

Wie auch in den vergangenen Jahren lädt die HfKM zu einem besonderen Konzert zum Semesterausklang ein, 
in dem die ganze Vielfalt der renommierten Regensburger Musikausbildungsstätte zum Klingen kommt.  
Es musizieren Dozenten und Studierende der Kirchenmusik, Schulmusik und der künstlerischen und pädagogischen Bachelor- und Masterstudiengänge.

29. Juli 2016, 11.00 Uhr
Studiengottesdienst zum Ende des Sommersemesters der HfKM
in der Studienkirche St. Andreas


Orte: KZS, Foyer, St. Andreas - Eintritt frei / Spenden erbeten