The Dream of Gerontius

Freitag, 31. März 2017, 19.30 Uhr im Audimax

Oratorium von Edward Elgar (1857–1934), op. 38

nach Texten des Seligen Kardinal John Henry Newman CO

Eine Kooperation von Theater Regensburg, Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg (HfKM) und Universitätschor Regensburg

Unter der Schirmherrschaft S. E. Bischof Dr. Rudolf Voderholzer


Der Vorverkauf läuft!   Theater Regensburg   HIER


Einführung - am Di., 28. März 2017, 19.30 Uhr bietet die HfKM in Zusammenarbeit mit dem Akademischen Forum Albertus Magnus einen Einführungsvortrag von Prof. Dr. David Hiley an. Eintritt: 5 €, Karten nur an der Abendkasse, Ort: Konzertsaal der HfKM.

Presseinformation, 09.02.2017

Foto: Olga Baranowska

Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V.
____________________________________________________

Wunderbar erspielte Spende

500 Euro übergaben der Hochschulrektor der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg, Stefan Baier gemeinsam mit Dozent Markus Rupprecht an den Vorsitzenden des Stiftungsrates Michael Eibl. „Wir freuen uns mit der Spende die wertvolle Arbeit der Stiftung „Für jungen Menschen“ unterstützen zu können,“ so die Spender. Die kirchliche, KJF-nahe Stiftung bewirkt mit ihren Spenden für Familien und Menschen in schwierigen Lebenssituationen, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung seit 13 Jahren viel Gutes.

Die Freude war auf beiden Seiten groß, denn die Herausforderungen in der sozialen Arbeit sind groß: In der täglichen Arbeit für Menschen, die Hilfe und Unterstützung brauchen, und ebenso in der Beschaffung und Sicherung notwendiger finanzieller Mittel.  „Wo öffentliche Gelder und Eigenleistungen der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg (KJF) für dringend notwendige Projekte und Anschaffungen sowie Familien in Not nicht ausreichen, helfen Spenden – herzlichen Dank dafür!“ so Eibl. Erspielt hat das Geld der Dozent für Orgel, Markus Rupprecht, bei seinem offiziellen Antrittskonzert. Dieses war eine Benefizveranstaltung zu Gunsten der kirchlichen Stiftung "Für junge Menschen". Mit dem Konzert kam der Dozent der Tradition nach, zu Beginn der Unterrichtstätigkeit sein Können der Öffentlichkeit darzubieten. Sein Kollege Steven Heelein gab dem Abend durch Textrezensionen auch eine literarische Komponente.

Markus Rupprecht wurde 2015 zum Dozenten berufen und leitet seitdem eine Orgelklasse mit Studierenden aus Europa, Amerika und Asien. Dem Ruf an die Hochschule, an der Markus Rupprecht selbst wichtige Teile seiner Ausbildung absolviert hat, gingen weitere Studien in Piteå/Schweden und Wien, sowie hauptamtliche Tätigkeiten am Dom zu Eichstätt und an der Basilika der Benediktinerabtei Scheyern voraus. Eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland brachte dem Kirchenmusiker, Konzertorganisten, Cembalisten und Chorleiter internationale Anerkennung ein.


erstmal neues 8 - Zeitfiguren

Der Neue Kammerchor der HfKM Regensburg hat am 27.01.2017 um 19.30 Uhr zum Konzert mit neuester Musik in den Konzertsaal eingeladen.
******************************
Pressebericht  HIER
******************************
Das Konzert steht im 8. Jahr seit Gründung der Konzertreihe unter dem Motto „ZEITFIGUREN“. Das Zeit-Problem nimmt im philosophisch-theologischen Diskurs bekanntermaßen einen prominenten Platz ein. Während „Ewigkeit“ zu den zentralen Attributen Gottes gehört, ist das menschliche Leben begrenzt, nach christlichem Zeitverständnis eingebunden in die eschatologische Spannung von „Schon“ und „Noch nicht“. Dass der ewige Gott auch in diesem Zwischenraum erfahrbar ist, bringt Ignatius von Loyolas Diktum „Gott suchen und finden in allen Dingen“ zum Ausdruck; es liegt den einzelnen Sätzen der Komposition von Dominik Susteck als leitende Idee zugrunde.
Satz I („Strahlen“) und IV („Leuchten“) können auf den Einbruch des Göttlichen verweisen,
Satz II („Verschlungener Gang“) lässt die Erlebniszeit des Menschen assoziieren,
Satz V („Akkordecho“) darf als Widerklang des himmlischen Jerusalem verstanden werden, und die
Sätze III („Zeit“) und VI („Warten“) schließlich reflektieren die Unfassbarkeit der Zeit und die eschatologische Hoffnung des Individuums.

Weitere Werke von Johannes X. Schachtner, Christian Gamper, René Schützenhofer u.a. werden im zweiten Programmteil zu hören sein.

Die Hochschulchöre „Neuer Kammerchor“ und „Konzertchor“ der HfKM Regensburg sind traditionell auch beim 8. Konzert dabei.
Die Gesamtleitung liegt in den Händen und Kunibert Schäfer.
*******************************
Näheres   HIER
****************************
Eindrücke vom Konzert am 27.01.2017

Fotos: Eva-Maria Leeb

Herzliche Einladung zu unseren Konzerten im März, April, Mai


17. März 2017   19.30 Uhr
Stummfilme + Livemusik

28. März 2017   19.30 Uhr
Einführungsvortrag
von Prof. Dr. David Hiley
THE DREAM OF GERONTIUS
von Edward Elgar (1857–1934)
Konzertsaal  / Eintritt: 5 €

31. März 2017   19.30 Uhr
Aufführung des Oratoriums
THE DREAM OF GERONTIUS
 Audimax / Eintritt: 18,80€-54,50€
Kooperation Theater – HfKM - UNI
Näheres  HIER

01. April 2017  11.00 Uhr
Matinée IV - Jungstudenten

09. Mai 2017   19.30 Uhr
Konzert Cembalo /Hammerflügel

16. Mai 2017   19.30 Uhr
Klavierkonzert – Schubert III

20. Mai 2017   11.00 Uhr
Matinée V - Jungstudenten

Veranstaltungsorte: Konzertsaal, Chorsaal, Foyer, St. Andreas
Eintritt frei / Spenden erbeten