Photo: HfKM

Winterkonzert der HfKM

 
22.02.2018, 19:30 Uhr
Konzertsaal der HfKM Regensburg


Traditionell lädt die HfKM am Semesterende zu einem besonderen Konzert ein, in dem die ganze Vielfalt der renommierten Regensburger Musikausbildungsstätte zum Klingen kommt.
Es musizieren Dozenten und Studierende der Kirchenmusik, Schulmusik, der künstlerischen und pädagogischen Bachelor- und Masterstudiengänge.


DER EINTRITT ZUM KONZERT IST FREI - SPENDEN SIND ERBETEN

„Regensburger Hochschultag 2018“

 

 

Besuchen Sie uns beim
„Regensburger Hochschultag 2018“
auf dem Campus Regensburg
Freitag, 23. Februar 2018, 9 – 15 Uhr


Zentrales Hörsaalgebäude
Hörsaal H3 (Vorträge)
Kunstgalerie im Obergeschoss (Info-Stände)
Stände:   36 Musikwissenschaft, 37 Musikpädagogik,
38 HfKM Regensburg


Musik studieren in Regensburg

Informationsveranstaltungen im H 3
der drei Regensburger Musik-Einrichtungen
•    10.30 Uhr Musikpädagogik (Prof. Dr. Magnus Gaul)
•    11.00 Uhr HfKM Regensburg (Prof. Stefan Baier)
•    11.30 Uhr Musikwissenschaft (Prof. Dr. Wolfgang Horn, Prof. Dr. Katelijne Schiltz)

Im Anschluss an die Vorträge (ca. 20 Minuten) besteht die Möglichkeit für direkte Nachfragen.

HIER finden Sie nährere Informationen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Photo: K. Schäfer


Vertretung im WS 2017/18

In der letzten Probe des Hochschulchores im aktuellen Vorlesungszeitraum bedankte sich Prof. Kunibert Schäfer gemeinsam mit den Mitgliedern des Hochschulchores bei Frau Eva-Maria Leeb für die hervorragende Vertretung seiner Dirigier-Professur im Wintersemester 2017/18.
Prof. Kunibert Schäfer führt im Wintersemester 2017/18 eine Studie zum Thema "Eine Suche nach belastbaren Faktoren über die vorbildhafte Chorarbeit in Kirchenchören der kath. Kirche Deutschlands" durch. Im Rahmen der Datenerhebung besuchte und analysierte er 24 Kirchenchöre in ganz Deutschland. Um welche Chöre es sich handelte können Sie hier einsehen: www.kunibertschaefer.de/Chorbesuche.htm


 

 



Mein Gott, dieser Lüpertz!

Ein Nachbericht der Mittelbayerischen Zeitung zum Aschermittwoch der KünstlerInnen 2018 in Regensburg mit musikalischer Beteiligung der HfKM:

„Lorenz Keilhuber beschenkt die Zuhörer im Leeren Beutel mit meditativ perlenden Klängen."

"Auch die Musik beim Gottesdienst ist exquisit. Zu hören sind Kompositionen von Steven Heelein von der Kirchenmusikhochschule und von Studierenden, eigens für diesen Anlass geschaffen. Zum Auftakt entlassen die Sänger ein gehauchtes, geflüstertes und lange nachhallendes „Miserere“ in das gotische Gotteshaus."

http://www.mittelbayerische.de/kultur-nachrichten/mein-gott-dieser-luepertz-21853-art1615435.html

**********

Erfolge bei Jugend musiziert 2018
Wir gratulieren herzlich den Jungstudierenden der HfKM zu den erzielten Ergebnissen im Regionalwettbewerb Jugend musiziert 2018 der Wertungen Klavier und ein Streichinstrument sowie Orgel-Solo.


Kyrill Syemushyn, Klavier (Klasse Prof. M. Seewann)
Kilian Klin, Violine (Klasse J. Kerschner)
24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung

Leonhard Pernpeintner, Klavier (Klasse A. Lederer)
Heinrich Eiglsperger, Violoncello (Klasse W. Nüßlein)
23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung

Maria Freudling, Klavier (Klasse L. Klotz)
Sophie-Catherine Roelcke, Violine (Klasse C. Eva-Richter)
23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung

Hannes Lehmann, Klavier (Klassen Fr. Holzkamp, J. Riem)
Clara Eglhuber, Violoncello (Klasse W. Nüßlein)
25 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung
Sonderpreis der Sparkasse Erding-Dorfen

Christoph Preiß (Klasse Prof. F.J. Stoiber)
25 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung

Ludwig Orel (Klasse Prof. F.J. Stoiber)
25 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung

Simon Rager (Klasse Prof. F.J. Stoiber)
24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung

DAS NEUSTE VON DER HfKM

 

**********

Forschungvorhaben  

Prof. Kunibert Schäfer führt im Wintersemester 17/18 eine Studie zum Thema: Eine Suche nach belastbaren Faktoren über die vorbildhafte Chorarbeit in Kirchenchören der kath. Kirche Deutschlands durch.

Dabei beschäftigen ihn Fragen wie: - Weshalb gelingt es in manchen Ensembles scheinbar mühelos, neue begeisterte Sängerinnen und Sänger zu finden? - Weshalb funktionieren manche Chöre vorbildhaft und es ist für Mitwirkende die reinste Freude hier dabei zu sein? - Gibt es Gemeinsamkeiten unter diesen Chören? - Lassen sich gelungene Modelle evtl. auf andere Chöre übertragen?

Prof. Schäfer bat die Kirchenmusikdirektoren der deutschen Diözesen um die Nennung eines Kirchenchores (keinen Domchor bzw. professionellen Chor) der eigenen Diözese, bei welchem er diese Aspekte einer gelungenen Chorarbeit analysieren und dokumentieren kann? Genannt werden sollte also ein „Vorzeigekirchenchor“ der eigenen (Erz)Diözese.

Welche Chöre bisher besucht wurden, bzw. nach aktuellem Stand in den nächsten Monaten besucht werden, sowie weitere Infos zum Forschungsvorhaben finden Sie unter:
http://www.kunibertschaefer.de/Forschungsvorhaben-im-WS-17_18.htm

**********

HIER - Tage Neuer Musik an der HfKM Regensburg

02.05.17 (nmzMedia – Katharina Herkommer) - Regensburg - In diesem Frühjahr lud die Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg Komponisten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum zu ihren zweiten "Tagen Neuer Musik" ein. In Konzerten und Vorträgen, Gesprächs- und Diskussionsrunden setzten sich die Teilnehmer mit zeitgenössischen geistlichen Werken auseinander. Warum sich das traditionsreiche Regensburger Haus regelmäßig so für die zeitgenössische Musik gerade in der Kirche stark macht, beleuchtet unser kleiner Bericht.

**********

HIER - DIE HOCHSCHULE für katholische Kichenmusik und Musikpädagogik

2017 mit Arn Goerke an der HfKM
(Dirigent des Symphonieorchesters
der Universität Regensburg)


**********
Neuerscheinung:
Faszination Orgelimprovisation


Faszination Orgelimprovisation: Ein Studien- und Übungsbuch.
Der Regensburger Domorganist und Orgelprofessor der HfKM Franz Josef Stoiber legt bei dieser Neuerscheinung keine herkömmliche Improvisationsschule vor, sondern ein facettenreiches Lese- und Arbeitsbuch. Es enthält nützliche methodische und didaktische Reflexionen, etwa zur Ausbildung von Klangvorstellung und Reaktionsfähigkeit. Ebenso finden sich vielfältige praktische Übungen zum Improvisieren in unterschiedlichen Stilen, die Stoibers jahrelange Unterrichts- und Praxiserfahrung widerspiegeln.
Diese Anleitung zur Orgelimprovisation hat das Zeug zum Standardwerk moderner Orgelausbildung.
Bärenreiter-Verlag
Editionsnummer BA 11241
ISMN 9790006564040
https://www.baerenreiter.com/shop/produkt/details/BA11241/


Photos: HfKM



Herzlich willkommen an der HfKM Regensburg!

Wir danken für Ihr Interesse an unserer Hochschule. Sie wurde 1874 als „Kirchenmusikschule Regensburg“ gegründet, hat 2001 den Hochschulstatus erhalten und ist die weltweit älteste Ausbildungsstätte ihrer Art. Nach einer Generalsanierung des Hochschulgebäudes mit der Erneuerung der gesamten Ausstattung können wir optimale Studienbedingungen inkl. Studentenwohnheim anbieten.
Neben dem im Zentrum stehenden Studium der katholischen Kirchenmusik können Sie weitere Bachelor- und Masterstudiengänge mit künstlerischen und pädagogischen Abschlüssen belegen.

gb Englishes Español