Dozent
Anne Riegler

„She performs magic with her piano“ schreibt Berkshire fine arts über Anne Rieglers Debut in der Carnegie Hall.

„Eine wirklich umfassende künstlerische Leistung, die höchstes Lob verdient“ nennt die PianoNews ihre CD „A la manière de…“ von 2017, in der sie Ravel andere Komponisten gegenüberstellt, die er musikalisch porträtiert.

Anne Riegler kommt aus einer Kirchenmusikerfamilie, sang ihre gesamte Schulzeit in Chören und erhielt mit fünf Jahren den ersten Klavierunterricht. Ihre Ausbildung führte sie von der Musikhochschule in Würzburg (Silke-Thora Matthies) über das Konservatorium in Sankt Petersburg (Nina Seregina) bis nach New York City, wo sie an der Mannes School (Jerome Rose) ihren Master of Piano Performance erhielt. 2020 schließt sie ihr Studium in Würzburg mit dem Meisterklassendiplom ab.

Anne Riegler ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe, darunter der 1. Preis des European Music Competition in Moncalieri 2013, der Steinway Förderpreis in Frankfurt 2015 und der 1. Preis beim Rubinstein-Wettbewerb in Düsseldorf 2018. Sie ist Stipendiatin des Deutschlandstipendiums, des DAAD und der Norbert Janssen Stiftung, und war Performing Artist in Residence des International House New York. Beim Konzertieren legt sie großen Wert auf Kontakt zum Publikum und moderiert ihr Programm kurzweilig und persönlich.

Seit einigen Jahren ist Anne Riegler auch als Komponistin tätig. Zu ihren Werken zählen Etüden für Klavier, ein einstündiges musikalisches Märchen mit gelesenem Text und programmatischen Klavierstücken, sowie ein abendfüllendes Kindermusical über die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern.

Neben dem Konzertieren und Komponieren gilt Anne Rieglers großes Interesse der Lehre. Sie unterrichtet privat und in Kursen und hat seit 2018 einen Lehrauftrag für Klavier an der HfKM in Regensburg inne.

Hochschule Katholische Kirchenmusik & Musikpädagogik