Dozent

Christian Höcherl

Trompete

Christian Höcherl wurde 1973 in Wörth an der Donau geboren. Seinen ersten Trompetenunterricht erhielt er im Alter von 15 Jahren bei Norbert Ziegler am Anton-Bruckner-Gymnasium in Straubing; schon nach kurzer Zeit konnte er erste Orchestererfahrungen im Bayerischen Landesjugendorchester sammeln. Ab 1990 erhielt er Privatunterricht bei Professor Paul Lachenmeir. 1993 bis 1994 war er Mitglied des Heeresmusikkorps 4 in Regensburg und begann anschließend an der Hochschule für Musik und Theater in München bei den Professoren Paul Lachenmeir und seinem Nachfolger Hannes Läubin sein Studium im Hauptfach Trompete, das er 1999 mit Diplom abschloss.

Seit 1999 – mit zweijähriger Unterbrechung 2003 bis 2005 beim Rundfunkorchester des Bayerischen Rundfunks als stellvertretender Solo-Trompeter – ist Christian Höcherl Solo-Trompeter der Dresdner Philharmonie.

Als Trompeter ist Christian Höcherl bei den renommiertesten Klangkörpern gern gefragter Gast, darunter die Sinfonieorchester NDR, BR, SWR die Münchner Philharmoniker, Staatskapelle Dresden, Bayerisches Staatsorchester, Münchner Rundfunkorchester unter so bedeutenden Dirigenten wie u.a. Lorin Maazel, Zubin Mehta, Rafael Frühbeck de Burgos und Mariss Jansons.

Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Solo-Trompeter der Dresdner Philharmonie widmet sich Christian Höcherl auch der Kammermusik. Er musiziert bei Kammermusikgruppen wie German Brass, Blechschaden, Opera Brass, Semper Brass, Ensemble Frauenkirche und Bavarian Chamber Brass. Dass er nicht nur der klassischen Musik zugetan ist, zeigte er auch u.a. bei Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten.

Als Solist trat er unter anderem mit der Dresdner Philharmonie, Radiosinfonieorchester Pilsen bzw. in der Dresdner Frauenkirche sowie bei verschiedenen Festivals z. B. Rheingau-Musikfestival, Brandenburger Sommerkonzerte, Festspiele Mecklenburg-Vorpommern erfolgreich auf.

Durch zahlreiche CD-Einspielungen mit oben genannten Ensembles und Orchestern dokumentiert er sein künstlerisches Schaffen im In- und Ausland, u. a. Südamerika, Japan, Südkorea, China, Spanien, Italien, Griechenland und Österreich.

Sein musikalisches Können und Wissen gibt er als Dozent in verschiedenen Kursen weiter. Zudem ist er bei unterschiedlichen Wettbewerben ein gern gefragtes Jurymitglied, z. B. Jugend musiziert oder Internationaler Blechbläser Wettbewerb Passau.

Hochschule Katholische Kirchenmusik & Musikpädagogik

Stelle an der HfKM zum Wintersemester 2020/21:
Lehrauftrag für Cembalo/Generalbass (max. 8 Semesterwochenstunden)
weiterlesen →

Info