Dozent

Jewgeni Kerschner

Violine

Studium in St. Petersburg und Nowosibirsk (Russland). Abschlüsse als Diplommusiklehrer, Orchestermusiker; Postgraduales Studium mit künstlerischem Diplom. Mitwirkung in verschiedenen Sinfonieorchestern unter den Dirigenten Arnold Katz, Kirill Kondrashin, Gennady Rozhdestvensky, Efrem Kurtz sowie mit den Solisten David Oistrach, Svjatoslav Richter, Maxim Vengerov u. a. Mehrere Konzertreisen durch Ost- und Westeuropa.

1989 Übersiedlung nach Deutschland. 1989 – 2002 Stimmführer im Philharmonischen Orchester Regensburg.

Seit 1995 an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg tätig. Als Dozent für Fachbereiche Violine, Viola, Kammermusik, Violinliteraturkunde hat er hier zahlreiche Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ sowie der internationalen Jugendwettbewerbe vorbereitet. Unterrichtstätigkeit auch an den bayerischen Landesmusikakademien Alteglofsheim, Hammelburg, Marktoberdorf.

Die Absolventen der Klasse J. Kerschner haben im Laufe der Jahre ihr weiteres Studium an den Musikhochschulen Augsburg, Frankfurt a. M., Hamburg, Lübeck, München, Nürnberg, Rostock, Salzburg, Weimar, Würzburg erfolgreich fortgesetzt, die meisten von ihnen sind inzwischen als BerufsmusikerInnen, Mitglieder verschiedener Sinfonieorchester und Opernhäuser Deutschlands sowie Musikpädagogen tätig.

Kammermusikalische Projekte in verschiedenen Besetzungen, u. a. Ersteinspielung der Kammermusik von Robert Fuchs für den Bayerischen Rundfunk (zusammen mit Christine Lindermeier und Brunhild Thielitz). Darüber hinaus Erforschung der Kulturlandschaft der Donaumonarchie zu Beginn des 20. Jahrhunderts, des Wirkens bedeutender Persönlichkeiten jener Zeit, z. B. des ungarischen Malers Tivadar Csontvary sowie des Wiener Musikpädagogen und Komponisten Robert Fuchs. Publikationen sowohl in russischsprachigen als auch deutschsprachigen literarichen Zeitschriften.

Hochschule Katholische Kirchenmusik & Musikpädagogik

Corona

Update Aktuelles Hygienekonzept:
Maßnahmen aufgrund positiver Coronafälle an unserer Hochschule
Jetzt lesen →

Absage DIES ACADEMICUS 2020 →

Info