Dozent

Karl Friedrich Wagner

Generalbass

Geboren 1945 in Weiden i. d. Opf.. Ab 1964 in Regensburg Studium des Lehrfachs für Grund- und Hauptschulen. Zweijähriges Aufbaustudium am Orff-Institut / Salzburg. Anschließend Schuldienst. Zweite Staatsprüfung 1971. Darnach Studium in Orgel und Kirchenmusik an der Musikhochschule München (Orgel bei Franz Lehrndorfer). Diplomprüfung 1976. Kurse bei Gustav Leonhardt, Luigi Ferdinando Tagliavini und Michael Radulescu. Ab 1975 Lehrauftrag für Musikpädagogik an der Fachakademie für kath. Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg. 1976 bis 2010 hauptamtlicher Dozent an diesem Institut (bzw. an der jetzigen Hochschule) für Musikpädogogik, Orgel-Literatur, liturgisches Orgelspiel, Cembalo und Generalbass. Verwaltet seither das Fach Generalbassspiel als Lehrbeauftragter. Orgelkonzerte hauptsächlich in Deutschland und Österreich. Rundfunk- und Schallplatteneinspielungen. Referent für Chorleitung und Aufführungspraxis. Diverse Juroren- und Rezensententätigkeit. Verfasser von Fachartikeln hauptsächlich in den Bereichen Notationskunde und süddeutsch-österreichischer Generalbass.

Hochschule Katholische Kirchenmusik & Musikpädagogik