Master

Neue Geistliche Musik

Künstlerische Ausbildung

Ziele des Studiums

Das Studium an der HfKM Regensburg befähigt Studierende im Studiengang Neue Geistliche Musik zu herausragenden kirchenmusikalischen Aufgaben in der Liturgie, bei Konzerten und Aufführungen, in überregionaler (Diözesen, Regionen, Dekanate) kirchlicher Bildungs- und allgemeinen Kulturarbeit, zur Aus- und Weiterbildung neben- und hauptberuflicher Kirchenmusiker, zur Beratung kirchlicher Gremien in Fachfragen und zur Repräsentation in der Öffentlichkeit. Er bereitet auf die Tätigkeit an hervorgehobenen Stellen einer Diözese und auf eine Lehrtätigkeit an kirchenmusikalischen Ausbildungsstätten im Bereich Neuer Geistlicher Musik vor.

Abschluss

Mit der erfolgreichen Absolvierung aller Modulprüfungen gemäß § 4 Abs.2 im Studiengang Neue Geistliche Musik wird ein berufsqualifizierender Abschluss erworben. Aufgrund dieser Prüfungen verleiht die Hochschule den akademischen Grad Master of Music (M.Mus.).

Dauer

Die Regelstudienzeit des Studiengangs Neue Geistliche Musik beträgt 4 Semester.

Eignungsprüfung

1. Klavier (HF) 30 min praktisch
2. Chor- oder Bandleitung / Kolloquium 30 min praktisch / 10 min mündlich
3. Arrangement/Groove 45 min schriftlich / 20 min praktisch
Zu 1. 

Ein vorbereitetes Instrumentalstück aus einem der Stilbereiche der Popularmusik, z.B. Rock, Pop, Jazz, Gospel, o.ä. (z.B: „Rock Piano“ Band 2 von Jürgen Moser, „Jazz Parnasse“ Band 2 von Manfred Schmitz, „More easy Jazz Standards“ von Lee Evans, ver-„jazzter“ Choral, etc, ein vorbereitetes Comping und Solo zu einem selbst mitgebrachten Play-along (Aebersold oder ähnliches, Charts-Song etc.) aus den Bereichen Jazz/Rock/Pop, ein vorbereitetes mittelschweres Stück von J.S. Bach (z.B: 3st Inventionen oder aus WTK von J.S. Bach), Vom-Blatt-Spiel einstimmiger Leadsheets mit Akkordbezifferung in klaviergerechten Formen (Begleitung alleine und Begleitung mit Melodie) aus den Bereichen Pop, NGL, Jazz, Latin, Gospel, zwei vorbereitete unterschiedliche Songs aus den Bereichen Rock, Pop, Jazz, Gospel, Chanson oder NGL am Klavier selbst begleitet mit eigenem Gesang.

Zu 2. 

Probe mit Chor (4st) oder Band (Besetzung: Bass, Gitarre, Keys & Vocals) anhand eines selbst mitgebrachten Stückes (Arbeit an zwei Formteilen, z.B. Vers & Refrain, oder zwei unterschiedlich arrangierten Versen aus dem Bereich Pop, Jazz, Gospel). Fragen zum Probenverlauf und zu Motivation/Erwartung an den Studiengang.

Zu 3. 

Erstellen eines kurzen Arrangements (begrenzte Taktzahl, kleine Besetzung frei wählbar) eines bekannten Kirchenliedes in Klausur (45 min mit Klavier). Erfassen rhythmischer Phrasen aus den Bereichen Latin, Swing, Pop, in praktischen (Percussion, Bodypercussion) und theoretischer Aufgabenstellungen.

Hochschule Katholische Kirchenmusik & Musikpädagogik

Prof. Stefan Baier begrüßt Sie zum Sommersemester 2020:
Video starten →

Eignungsprüfungen im Sommersemester 2020:
Verlängerte Anmeldefrist bis 20. Mai, digitale Eignungsprüfung, …
mehr erfahren →

Info