HfKM Regensburg

Bibliothek

Historie und Bestand

Die Anfänge der Bibliothek der HfKM gehen auf ihr Gründungsjahr 1874 zurück. Im Altbestand sind Teile der Privatbibliothek des Schulgründers Franz Xaver Haberl (1840–1910) sowie Schenkungen der nachfolgenden Schulleiter und Lehrkräfte vorhanden. Der Praktika-Altbestand mit ca. 14.000 Titeln ist heute vor allem aus historischer Sicht bedeutsam. Erwähnenswert wären hier viele ältere Musikdrucke und die von F. X. Haberl herausgegebene Palestrina- und Lasso-Gesamtausgabe. In den ersten Jahrzehnten wurde der Bibliotheksbestand nicht systematisch gepflegt. Mit großem Engagement widmete sich ab 1962 Dr. Franz Alois Stein (1928–1999) der Reorganisation und Neuaufstellung der Bibliothek, bis 1983 Jürgen Libbert die Leitung der Bibliothek übernahm. Er machte sich besonders verdient um den weiteren Aufbau und die Erweiterung dieser Einrichtung. Von 2006 bis 2019 leitete Franz Fink die Bibliothek der HfKM.

Der gesamte Neubestand ist elektronisch katalogisiert und in Sachgruppen alphabetisch aufgestellt. Er umfasst neben zahlreichen Nachschlagewerken ca. 9.000 Theoretika zu fast allen musikalischen Fachgebieten (Musikpädagogik, Gesangspädagogik, Musikwissenschaft, Musikalische Gattungen, Biographien, Werkverzeichnisse, Gregorianischer Choral, Liturgie, Kirchenmusik, Liedkunde, Musiktheorie, Musikgeschichte, Akustik, Instrumentenkunde, Sondersammlungen und Periodika). Der Praktika-Neubestand enthält momentan ca. 21.000 Werktitel. Die Schwerpunkte sind Solo- und Chor-Gesang, Liederbücher, Klavier, Klavierschulen, Klaviersammelbände, Orgel-Solo, Orgelschulen, Orgelsammelbände, Liturgisches Orgelspiel, Cembalo- und Generalbass-Literatur, Neues geistliches Lied, Noten für verschiedene Instrumente und Ensembles wie z. B. Streicher, Holzbläser, Blechbläser, Partituren, Taschenpartituren, Kammermusikwerke, Klavierauszüge und Reihen-Ausgaben (Bach-Kantaten, Neue Mozart-Ausgabe, Denkmäler- und Faksimile-Ausgaben).

Einen besonderen Kernpunkt bildet die Chorbibliothek, die der Fächerkanon unserer Institution begründet. In dieser Abteilung sind derzeit ca. 2.000 Werke mit Stimmenmaterial in Chorstärke vorhanden. Der Bibliotheksbestand wird durch wichtige Fachzeitschriften ergänzt.

Die Mediathek mit derzeit ca. 10.000 Titeln bietet in erster Linie Hörbeispiele und Videos auf CD und DVD an, die in einigen Unterrichtsfächern und für das Selbststudium (z.B. Tonsatz, Musikgeschichte, Orgelliteraturkunde, Klaviermethodik, Gesangspädagogik usw.) benötigt werden. Das Archiv der HfKM umfasst Archivalien, Musikalien, ältere Drucke und Tonträger aus über 140 Jahren Institutionsgeschichte von der „Regensburger Kirchenmusikschule“ über die spätere „Fachakademie für katholische Kirchenmusik und Musikerziehung“ bis zur heutigen „Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik“ (HfKM).

Öffnungszeiten der Bibliothek und Mediathek (Raum 2.09)

Montag bis Freitag: 08.45 bis 12.45 Uhr
Montag bis Donnerstag: 14.30 bis 16.00 Uhr
In den Semesterferien: auf Anfrage

Benutzung

Ausleihe ist nur an Mitglieder der Hochschule möglich. Präsenznutzung für externe Personen ist jedoch zulässig. Zwei Arbeitsplätze mit PC und Internetzugang sind vorhanden. Mit einem Bookeye 4-Scanner können auf Wunsch Digitalisate (bis 400 dpi) von Büchern und Noten in verschiedenen Formaten erstellt werden. Schriftliche Anfragen werden gerne beantwortet.

Kontakt

Bibliotheksleitung: Dr. Dieter Haberl
Bibliotheksverwaltung: Isolde Dreis

+49 (0)941 83009 15
+49 (0)941 83009 46
bibliothek@hfkm-regensburg.de

Hochschule Katholische Kirchenmusik & Musikpädagogik
Bibliothek | HfKM Regensburg
Bibliothek | HfKM Regensburg