Dozent

Verena Sommer

Violine

Verena Sommer, aufgewachsen in Bünde/Westf., begann mit 4 Jahren Violine zu spielen. Sie gewann früh 1. Preise beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ und wurde als 11jährige an die Folkwanghochschule Essen (Prof.Gradow) aufgenommen. Später setzte sie ihre Ausbildung bei I. Bieler und U. Wallin fort und erhielt weitere künstl. Impulse durch Nathan Milstein, Rainer Kussmaul, R. Rogoff u. Erich Höbarth.

Sie gewann den Wettbewerb der „Yamaha Music Foundation of Europe“ und war Stipendiatin des Stifterverbandes f.d.Dt. Wissenschaft und der „Villa Musica Mainz“. Bereits zu Beginn des Studiums spielte Verena Sommer häufig beim „Ensemble Modern Frankfurt“ und hatte zahlreiche solist. Auftritte mit barockem und modernem Repertoire. Als gefragte Kammermusikpartnerin (u.a. vom „Consortium Classicum“ und dem „Wolfgang Bauer Consort“, mit ihren Schwestern, Christian u. Martin Ostertag, Rainer Kussmaul usw.) konzertierte sie auf Festivals im In und Ausland( CDs,Rundfunk-und TV-Produktionen).

Auch entstand der inspirierende Kontakt zu W. Forsythe und dem „Ballett Frankfurt“ (u.a. Berio-Duetti) und zur „Dt. Kammerphilharmonie Bremen“. Seit ca 10 Jahren nimmt die Beschäftigung mit historischer Aufführungspraxis einen grossen Raum ein – es besteht seitdem eine enge Verbundenheit zur „Akademie für Alte Musik Berlin“ (mit Tourneen in fast ganz Europa,den USA, Südamerika u. Asien). Darüber hinaus ist Verena Sommer Mitglied des „Balthasar Neumann Ensemble“ und wird dort von Th. Hengelbrock häufig als Konzertmeisterin und Stimmführerin angefragt. Weitere Einladungen führen sie u.a. zu Ph. Herrreweghes „Collegium Vocale Gent“ und zu „Anima Eterna“. Verena Sommer ist Quartettpartnerin von Christine Busch im epos:ensemble. Mit Vorliebe widmet sie sich dem Unterrichten: früher am Konservatorium in Caracas („el sistema“), der Musikhochschule Frankfurt, mit Workshops auf der Barockvioline und ab dem WS 2013/14 als hauptamtl. Dozentin an der Hochschule für kath. Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg.

Hochschule Katholische Kirchenmusik & Musikpädagogik