Dozent

Andreas Weimer

Klavier, Korrepetition

Andreas Weimer studierte in Frankfurt am Main und Houston (Tx) bei Angelika Nebel, Andreas Meyer-Hermann und Robert Roux und besuchte Meisterkurse bei Vitaly Margulis, Menahem Pressler und Leonhard Hokanson. Er spielt seit 1996 als Orchesterpianist bei den Bamberger Symphonikern und ist ein gefragter Liedbegleiter, Kammermusiker und Solist. Zu hören war er als Gast verschiedener internationaler Festivals wie dem Edinburgh-Musikfestival oder dem Mozartfest Würzburg sowie auf verschiedenen zum Teil mit Preisen ausgezeichneten CDs und Rundfunkproduktionen. Sein Repertoire reicht von der Barockmusik bis zur zeitgenössischen Musik. Er ist Pianist des „tschaikowski Trio Bamberg“ sowie des Trio „AMA“ mit Mitgliedern der Bamberger Symphoniker. Als künstlerischer Leiter der „Meisterkonzerte im Schüttbau“ in Hofheim i. Ufr. sowie des „Kammermusik Forum Passau“ betreut er zwei Kammerkonzertreihen mit Solisten namhafter Orchester und international erfolgreichen Ensembles. Seine neueste CD-Produktion „Begegnungen mit Spanien“ erschien 2015 und enthält Musik aus und über Spanien, darunter auch die Ersteinspielung der Fantasie über „Die spanische Stunde“ von Maurice Ravel (Arrangement Léon Roques) sowie Liszts „Rhapsodie Espagnol. Andreas Weimer unterrichtet an der Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg sowie seit dem SS 2018 im Rahmen eines Lehrauftrages an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg.

Hochschule Katholische Kirchenmusik & Musikpädagogik
Alle aktuellen Informationen bezüglich der Corona-Situation finden Sie im News-Bereich.
mehr erfahren →
Info